Sonntag, 16. Dezember 2018
Veranstaltungen
MITTAGSTISCH HEUTE:

 

Montag:

kleine Bratwürstchen mit
Kartoffelpüree+Sauerkraut

Dienstag:

Pfannekuchen ww. Apfel oder Waldbeeren

Mittwochs:

Salat oder Eintopf

Donnerstag:

Reibekuchen wahlweise

mit Apfelmus

oder Lachs

Freitag:

Fischtag

Ihre Hochzeit bei uns...



Eine Hochzeit oder Trauung bringt schon, neben der besonderen Freude, genug an Vorarbeit mit sich. Lassen Sie uns ein wenig davon übernehmen!

Die Entscheidung, auf welche kulinarische Art und Weise Sie Ihre Gäste verwöhnen, hängt von Ihrem persönlichen Geschmack, von der Tageszeit, der Saison und vor allem von der Ausrichtung und dem Stil Ihrer Hochzeit ab. Mit einem großen Frühstück oder einem gemütlichen Brunch liegen Sie bei Ihrem Hochzeitsessen genauso richtig, wie mit einem Buffet (Hochzeitsbuffet) oder einem sieben gängigen Menü (Hochzeitsmenü).

Da viele Hochzeitsfeste (Trauungen) nachmittags stattfinden, entscheiden sich viele für ein anschließendes Menü (Hochzeitsmenü). 

Die zwanglosere Alternative zum Gänge-Menü und die grössere Auswahl an Speisen bietet das Buffet. Kalte und warme Speisen können kombiniert werden, dann ist für jeden etwas dabei.

Dieses wird von uns so arrangiert, dass der Buffet-Tisch für jeden Gast leicht zugänglich ist. Alle Gerichte müssen gut erreichbar sein.

Ein Beispiel zum Buffet:

In die Mitte des Buffets kommt das kulinarische Highlight. Teller, Bestecke und Servietten stehen meist auf der rechten Seite. Links daneben werden kleine Häppchen, Dips und Salate arrangiert, dann folgen Fisch und Fleisch. Zum Schluss kommen Desserts, Gebäck und Käse. Dort stehen auch verschiedene Brotsorten und Butter. Besteck und Servietten kommen an das linke Ende.